Willkommen auf der Website der Gemeinde Twann-Tüscherz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Leitbild / Leitsätze


Verabschiedet vom Gemeinderat am 31.08.2015.
Das Leitbild mit den acht Leitsätzen entspricht einem strategischen Führungsinstrument des Gemeinderats und enthält folgenden Leitgedanken:

"Unsere Gemeinde ist eine lebendige Gemeinschaft."
Puzzleteile
Hintergrund dieses Leitgedankens ist folgende Wahrnehmung des Gemeinderats: Er geht davon aus, dass die Entwicklung der Gemeinde zu einer „Schlafgemeinde“ die grösste Gefahr ist. Noch verfügt die Gemeinde über eine Schule, zahlreiche Kleinbetriebe und ein kulturelles Leben. Dem gegenüber stehen Tendenzen wie gesellschaftliche Überalterung, stagnierendes Bevölkerungswachstum, erlahmendes Vereinsleben sowie Verlust von Ortsparteien. Ohne die Schule, so stellt der Gemeinderat weiter fest, kommt die Gemeinde zum Erliegen. Der formulierte Leitgedanke setzt ein Zeichen, dass der Gemeinderat alles unternehmen will, dass die Gemeinde „lebendig“ bleibt.
Die Leitsätze sind die politischen Stossrichtungen, die in den nächsten Jahren mit besonderem Nachdruck verfolgt werden. Der Gemeinderat passt sie alle vier Jahre der neuen Lagebeurteilung an. 2017 hat er den neuen Leitsatz 8 aufgenommen. Ist ein Leitsatz erfüllt, verschwindet er. Wenn nötig werden neue Leitsätze aufgenommen und verfolgt.

Leitsatz 1
Familien ziehen in unsere Gemeinde und bleiben.

Leitsatz 2
Die Behörden und das Gemeindepersonal arbeiten zur Zufriedenheit der Bevölkerung.

Leitsatz 3
Die Bevölkerung profitiert von einer intakten Infrastruktur

Leitsatz 4
Jung und Alt leben gerne in unserer Gemeinde.

Leitsatz 5
Gäste aus Nah und Fern empfinden unsere Gemeinde als attraktives Ziel.

Leitsatz 6
UnternehmerInnen fühlen sich in unserer Gemeinde gut aufgehoben.

Leitsatz 7
Die Bevölkerung nimmt aktiv am Dorfleben teil.

Leitsatz 8
Die Behlrden und die Verwaltung legen Wert auf einen gesunden Finanzhaushalt.

ERLÄUTERUNGEN (Massnahmenplan, Ideenpool, Archiv, Klausur)
Zu jedem Leitsatz hat der Gemeinderat Schwerpunkte und Massnahmen formuliert, denen er besonderes Gewicht beimessen will. Alle Schwerpunkte und Massnahmen sind in einem auf vier Jahre ausgerichteten Massnahmenplan festgehalten, der als internes Arbeitspapier gilt. Jedes Jahr erarbeitet der Gemeinderat gemeinsam mit der Verwaltung einen Tätigkeitsbericht, der die Ergebnisse zusammenfasst.
Weitere Elemente des Leitbildes sind der sogenannte Ideenpool und das Archiv zum Massnahmenplan: Im Ideenpool befinden sich weitere Vorschläge für Schwerpunkte und Massnahmen, die dereinst in den Massnahmenplan einfliessen können und dann mit besonderem Nachdruck weiterverfolgt werden. Das Archiv enthält Schwerpunkte und Massnahmen, die der Gemeinderat als erledigt oder als nicht durchführbar eingestuft hat.
Die Überprüfung des Massnahmenplans und die Verabschiedung des Tätigkeitsberichts nimmt der Gemeinderat jeweils jährlich an seiner Klausur vor.
  • PDF
  • Druck Version